Damit Sie auf Schneefälle und Glatteis vorbereitet sind, reagieren Sie frühzeitig. „DENN DER NÄCHSTE WINTER KOMMT BESTIMMT.“

Winterdienst

Ob Ihr Haus, die Firma oder Straßenabschnitte. Im Winter, wenn der erste Schnee fällt sollte klar sein, dass die Pflicht eines jeden Eigentümers darin besteht, eine von Schnee und Eis geräumte Fläche vorweisen zu können. Gehwege müssen dem Fußgänger Sicherheit bieten und Parkflächen den Autos eine freie Zufahrt gewähren. Hierfür leisten wir den entsprechenden Service. Mit unserem Personal und dem umfangreichen Maschinenpark bieten wir Flexible und schnelle Arbeit.

Räumung von Schnee und Eis.

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein für Sie passendes Angebot, welches Ihnen für den Winter die Garantie eines optimalen und kontinuierlichen Winterdienstes sichert. Sie sind nicht mehr auf lästiges Schneeschippen, der Erstellung eines Winterdienstplanes oder der Zuverlässigkeit Ihrer Mieter angewiesen.

  • Schneeräumung
  • Glättebefreiung
  • Straßenreinigung
  • Streudienst
  • Streugutbeseitigung
  • Eisbeseitigung

SICHER IM WINTER

SERVICES IM DETAIL

Klein- und Großflächenbearbeitung

Mit unserem leistungsstarken, modernen, umfangreichen Maschinenpark können Sie sicher sein, dass Ihr Objekt auch im Winter stets gepflegt und sicher ist.

Winterdienst nach Straßenreinigungssatzung

Grundstückeigentümer/innen sowie Eigentümergemeinschaften von Anliegergrundstücken verpflichtet, nach Schneefallende bzw. nach dem Entstehen von Eisglätte, unverzüglich zu räumen und zu streuen. Die Räum- und Streupflicht ist häufig durch Mietvertrag auf die Mieter/innen vor Ort übertragen. Eine generelle Befreiung vom Winterdienst ist nicht möglich.

In welchen Fällen muss geräumt und gestreut werden?

Nach Beendigung des Schneefalls bzw. nach Entstehen von Eisglätte sind Schnee und Glätte werktags in der Zeit von 7.00 bis 20.00 Uhr sowie sonn- und feiertags in der Zeit von 9.00 bis 20.00 Uhr unverzüglich zu beseitigen.

Was ist im Rahmen der Streupflicht zu beachten?

  • Der Fahr- und Fußgängerverkehr darf durch Schneeberge nicht mehr als nötig behindert oder gefährdet werden.
  • Einläufe in Entwässerungsanlagen sollten von Schnee und Eis freigehalten werden, um bei Tauwetter den ungehinderten Abfluss des Schmelzwassers zu gewährleisten.
  • Hydranten sind ebenfalls von Schnee und Eis zu befreien.

Kontaktieren Sie uns am besten sofort.